Gönn Dir einen bewussten Spaziergang

Kurz bevor ich nun in einen entspannten Heiligabend mit meinem Lieblingsmenschen abtauche, habe ich die Zeit genutzt, einen bewussten Spaziergang zu machen. Bewusst deswegen, weil ich mich manchmal dabei ertappe, dass ich Dinge um mich herum nicht oder nur teilweise wahrnehme. Geht Euch das genauso? Dann nehmt Euch doch für das nächste Mal vor, Eure Umgebung intensiver wahrzunehmen. Die Menschen, die Euch entgegenkommen, die ganz unterschiedlich sind und ihre ganz eigene Geschichte haben. Nehmt wahr, was passiert, wenn ihr ihnen zulächelt. Welche Wolkenformationen gibt es am Horizont? Welche sauerstoffspendenden Bäume stehen am Wegesrand? Kennt Ihr die unterschiedlichen Vogelarten, die Euch auf Eurem Spaziergang begegnen?

Ich bin sehr dankbar für das, was ich an Möglichkeiten in meinem Leben zur Verfügung habe, denn selbstverständlich ist das alles nicht. Mein Yogaweg eröffnet mir unendlich viele Möglichkeiten.

Auch in 2019 werde ich weiter wachsen und teile gerne das, was Yoga für mich bedeutet, mit Euch. Ich wünsche allen ein friedliches Weihnachtsfest mit vielen bewussten und schönen Momenten.

In Dankbarkeit, Namasté

Eure Claudia


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.