Achtsamkeit und Yoga

“Achtsamkeit bedeutet, auf eine bestimmte Weise aufmerksam zu sein: bewusst,
im gegenwärtigen Augenblick und ohne zu urteilen” – Jon Kabat-Zinn

Ich gestehe, dass ich mich manchmal wundere, was alles mit dem Wort Achtsamkeit in Verbindung gebracht wird und welche Aussagen mir dazu begegnen, z. B. “das ist doch totaler Hokus Pokus, für den wir keine Zeit haben”, “viel zu esoterisch”, “ich hab’s nicht so mit Religion”, “das mit der Spiritualität und Energie ist was für Menschen, die sonst nix zu tun haben” und so weiter.  Dabei ist Achtsamkeit nichts anderes als gelebte Aufmerksamkeit; Bewusstheit für den Moment, ohne gleich ins (ver-)urteilen zu gehen. Ist es nicht das, was uns Menschen in jeder Situation unseres Lebens hilft, lebendig zu sein? Wenn ich achtsam durch meinen Tag gehe, sitze ich im “Driver Seat” meines Lebens: aufmerksam, verantwortungsvoll und jederzeit fähig, den Weg zu wählen.

Es gibt viele Arten von achtsamer Praxis – Yoga ist einer davon. Er wird oft als Sport missverstanden, ist jedoch angelegt als eine Lebenseinstellung. Die Yogaphilosophie und -psychologie bietet uns Hilfestellungen für ein bewusstes Leben, Grundprinzipien für den Umgang mit uns selbst und mit unserer Umwelt sowie bewusste körperliche und geistige Übungen, die auf die Grundprinzipien einwirken. Dieser gesamtheitliche Ansatz ermöglicht uns ein gesundes und glückliches Leben und baut auf eine achtsame persönliche Haltung auf, die Selbstwahrnehmung zulässt.

Mit den Achtsamkeits- und Yogastunden, die ich unterrichte, möchte ich Menschen dabei unterstützen, ihre körpereigenen und geistigen Ressourcen und Potenziale kennenzulernen und aufzubauen.

Neben einer internationalen 500 Stunden-Yoga-Ausbildung bei Mirjam Wagner und David Lurey (Vinyasa Yoga, Yin Yoga, Meditation und Atmung) habe ich Weiterbildungen in den Bereichen Yin Yoga und Psyche bei Helga Baumgartner sowie Yin Yoga und Faszien bei Stefanie Arend genießen dürfen. Meine unterschiedlichsten Erfahrungen und Kenntnisse aus dem systemischen Coaching, dem Yoga und meiner Weiterbildung als Achtsamkeitstrainerin ermöglichen es mir, individuell auf Bedürfnisse einzugehen. Ich biete zum Beispiel:

  • Yin Yoga Coaching Einzeleinheiten sowie auch Vinyasa- und Hatha-Einzelstunden
  • Yogaeinheiten für kleine, geschlossene Gruppen 
  • Bewegungseinheiten oder Mindful Lunches für Firmen, auch online
  • Laufende Gruppenkurse (Yin und Yang, Vinyasa Flow, Yin, therapeutische Ansätze,..) in Präsenz und online
  • Yoga Retreats
  • Achtsamkeitsprogramme für Gruppen, auch im Organisationskontext