Reife. Und was Charlie Chaplin und Räucherstäbchen damit zu tun haben.

Als ich dieses Bild vor einigen Jahren in Vietnam aufnahm, befand ich mich in einem anderen Stadium in meinem Leben. Ich glaubte, mein Leben müsste immer anders sein als es gerade ist. Ich nahm an, dass auch ich selbst irgendwie anders sein müsste als ich bin – aufgrund meiner Ansprüche an mich selbst sowie der Erwartungen anderer an meine Person. Ich war oft auf der Suche nach etwas und wenn ich es hatte, suchte ich das Nächste. Dadurch nahm ich meine Umwelt und das Geschehen um mich herum nicht in der Bewusstheit wahr, in der ich es heute tun kann. Inzwischen habe ich aufgehört, mich ständig nach etwas anderem zu sehnen und angefangen, mich selbst und das, was ist, zu akzeptieren und auch zu lieben. Charlie Chaplin nennt dies in seinem Gedicht, welches er an seinem 70. Geburtstag vorgetragen hat, Reife. Dieses Bewusstsein um die erlangte Reife gibt mir die Möglichkeit, jeden Tag und in jeder Situation, ob sie nun positiv oder herausfordernd ist, zu wachsen. Das ist das Leben. Das macht Spaß. Auch wenn es nicht immer einfach ist.

Reife kommt meiner Meinung nach nicht unbedingt mit der Zahl der Lebensjahre, sondern durch reflektiertes Handeln, dem Umgang mit Dir selbst und der Umwelt sowie der Fähigkeit zur Selbstliebe.

Danke an die Menschen, die mir helfen, meinen Weg zu gehen und das umzusetzen, was mir Freude bereitet. Ich danke allen, die mir vertrauen und die sich mir anvertrauen. Ich bin dankbar für jeden Augenblick, der es mir ermöglicht, weiter zu wachsen.

In diesem Sinne kommt gut im neuen Jahr an. Für 2019 wünsche ich Euch ganz viel Glück und Gesundheit sowie Liebe und Momente des Wachsens und Entfaltens.

Namasté

Eure Claudia

P.S. Und wie bekommt die Story nun die Kurve zu den Räucherstäbchen? Gar nicht. Es erinnert mich nur daran, Dinge bewusst wahrzunehmen.

Anmerkung: Bezug zum Gedicht „Selbstliebe“ von Charlie Chaplin, vorgetragen an seinem 70. Geburtstag am 16. April 1956

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.